Das Mangar Badekissen im Detail – der beste Badewannenlift?

Auch wenn ein Badewannenlift häufig als Badehilfe für ältere Menschen vermarktet wird, handelt es sich generell um ein unverzichtbares Hilfsmittel für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Unabhängig vom Alter.

Der Zweck besteht darin, ein Vollbad trotz eingeschränkter Mobilität komfortabel zu ermöglichen und gleichzeitig das Sturzrisiko zu minimieren.

Bei den vielen Modellen und Systemen fällt es oft schwer die richtige Wahl zu treffen. In jedem Fall soll ein Badewannenlift auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse sowie auf die jeweilige körperliche Verfassung abgestimmt sein.

Ein sehr beliebtes Modell ist das Mangar Badekissen. Ein platzsparender Allrounder, der in so ziemlich jede Badewanne passt – ohne Montage. Wie das Mangar Badekissen im Detail funktioniert und ob es wirklich so gut ist, darauf wollen wir in diesem Beitrag eingehen.

 

Mangar Badekissen –  Aufbau und Funktion

Das Mangar Badekissen lässt sich sekundenschnell Ein- und Ausbauen ohne teure Umbaumaßnahmen. Die Konstruktion ist genial einfach und besteht aus einem aufblasbaren Badekissen, einem akkubetriebenen Kompressor und einer Handfernbedienung.

An dem Kissen sind 4 große Saugnäpfe befestigt, die leicht am Wannenboden angedrückt werden. Danach wird einfach der Luftschlauch vom Kissen an den Kompressor gesteckt und schon ist das Modell von Mangar einsatzbereit. Mit der wasserfesten Handfernbedienung können Sie den Kompressor starten und Luft wird in das Badekissen gepumpt.

Wenn das Mangar Badekissen die Höhe des Wannenrandes erreicht hat, können Sie sich bequem darauf setzen. Das Mangar Badekissen ist stufenlos regulierbar. Sie können es ganz bis auf dem Wannenboden absenken lassen. Somit ist ein angenehmes Vollbad möglich. Außerdem kann es einfach und platzsparend verstaut werden. Ein Vorteil wenn die Badewanne von mehreren Personen genutzt wird.

Erhältlich ist das Mangar Badekissen unter anderem im Onlineshop von anfero.com.

 

Komfort des Mangar Badekissen

Das Badekissen besteht aus einer speziellen Riverseal-Beschichtung. Diese ist sehr widerstandsfähig und langlebig. Auch Badezusätze und Öle können dadurch problemlos verwendet werden.

Wie bereits beschrieben dauert der Ein – und Ausbau nur wenige Sekunden. Im Vergleich zu anderen Systemen (Stuhl-Lifter) lässt sich das Mangar Badekissen bis an den Wannenboden absenken. Die meisten herkömmlichen Systeme halten mehrere Zentimeter über den Wannenboden.

Für die Reinigung des Mangar Badekissens benötigen Sie lediglich Wasser. Danach können Sie das Kissen Lufttrocken lassen. Das Mangar Badekissen passt sich sogar der Größe und Form der Badewanne an, somit passt es praktisch in jede Badewanne!

 

Der Akku im Detail

Ausgestattet ist das Mangar Badekissen mit dem Airflo 12-Kompressor – der neuen Kompressor-Generation. Das Badekissen wird mit 12 Volt Batteriestrom benutzt. Dabei ist es leise und stromsparend. Das Design und seine Batteriekapazität sorgen für eine effiziente und auch kraftvolle Leistung.

Der Kompressor besteht aus NiMH-Akkumulatoren die nicht nur effizient sondern auch langlebig sind.

Aufblasen und Luft entweichen lassen ist nicht nur durch die Fernbedienung sondern auch durch Druckknöpfe am Kompressor selbst möglich. Der Ladezustand der Batterie ist durch vier Dioden auf einem Blick ablesbar. Das Mangar Badekissen benötigt keine Steckdose.

  • Gewicht: 3,7 kg
  • Maximaler Druck: 0,25 bar
  • Batterie: 1x12V – 2200mAh Ni-MH
  • Batterielebensdauer: mehr als 500 Ladezyklen ( 2 bis 5 ) Jahre

 

Die intelligente Sicherheitsfunktion im Detail

Diese Sicherheitsfunktion spricht sehr für das Mangar Badekissen. Es lässt sich nur dann absenken wenn genügend Batterieleistung vorhanden ist, um die Person nach dem Bad auch wieder sicher anzuheben.

Durch das integrierten Überdruck Ventil hört der Kompressor selbst auf Luft zu pumpen, sobald es das maximale Volumen erreicht hat. Somit können Schäden durch Überdruck vermieden werden.

 

Tragbar, vielseitig und unkompliziert

mangar badekissen
Das Mangar Badekissen kann platzsparend verstaut werden und ist mobil einsetzbar.

Wenn sich im Haushalt noch andere Personen befindet, die das Badezimmer mit benützen bietet das Mangar Badekissen große Vorteile. Im Gegensatz zu anderen (starren und schweren) Systemen, lässt es sich blitzschnell aus der Badewanne entfernen und zudem platzsparend verstauen.

Außerdem lässt sich das Modell von Mangar aufgrund des geringen Gewichts von rund 5kg (Kompressor+Badekissen) mobil einsetzen und kann auch auf Reisen mitgenommen werden. Ein Vorteil, den ein sperriger Stuhl-Lifter nicht bieten kann.

 

Der Preis im Vergleich zu anderen Systemen

Unterschiedliche Ausstattungsmerkmale führen auch zu einer unterschiedlichen Preisgestaltung. Der konventionelle Wannenlifter der in Stuhl-Form ausgeführt ist, ist bereits ab etwa 200 Euro erhältlich. Das Mangar Badekissen liegt mit etwa 1000 Euro im Mittelpreissegment.

Im Hochpreissegment findet man unter anderem Tuchlifter (“Badeband”), die oft mehr als das doppelte kosten als das Mangar Badekissen. Es sind allerdings auch deutlich günstigere Ausführungen am Markt erhältlich. Außerdem ist für diese Modelle zudem noch eine Montage nötig (hier sollte man vor dem Einbau mit dem Vermieter Rücksprache halten).

Günstige Modelle werden teilweise von der Krankenkasse übernommen. Das ist natürlich ein Vorteil gegenüber dem Mangar Badekissen. Dafür bieten diese Systeme diverse Vorteile eben nicht, die man beim Mangar Badekissen bekommt. Diese liegen – wie bereits beschrieben – im Bereich Mobilität, Größe, Gewicht und Komfort.

Das Preis-Leistungsverhältnis des Mangar Badekissen kann somit durchaus als gut bezeichnet werden!

Weitere Informationen zu den verschiedenen Modellen / Systemen finden Sie im Beitrag Welcher Badewannenlift? Drei Systeme im Vergleich!

 

Höchste Qualität / TÜV geprüft

Das TÜV-geprüfte Badekissen von Mangar erfüllt höchste Qualitätsstandards. Diese beziehen sich unter anderem auf die Faktoren Sicherheit, Komfort und Fertigungsqualität.

Wie bereits beschrieben verfügt das System neben dem Überdruckventil auch über eine intelligente Sicherheitsfunktion.

Außerdem sind die verwendeten Materialien nicht nur strapazierfähig, sondern fühlen sich auch angenehm auf der Haut an. Hier sei nochmal die Riverseal-Beschichtung erwähnt, die auch den problemlosen Einsatz von jeglichen Badezusätzen ermöglicht. Auch der nochmals verbesserte Kompressor unterstreicht den hochwertigen Eindruck des gesamten Systems.

 

WO kann man das Mangar Badekissen kaufen?

Das Mangar Badekissen wird unter anderem von vielen Online-Händlern vertrieben.

Mobil-im-Alter empfiehlt allerdings den Shop anfero.com da hier ein kostenloser Service in Anspruch genommen werden kann. Egal ob telefonisch oder per Mail, hier werden im vorhinein alle Fragen bei Unklarheiten beantwortet. Nach dem Kauf Sie haben auch weiterhin einen kompetenten Ansprechpartner.

 

Ist das Mangar Badekissen nun der beste Badewannenlift oder nicht?

Das Mangar Badekissen überwiegt in vielen Aspekten dem gewöhnlichen Badewannenlift in Stuhl-Form. Sollten Sie auf der Suche nach maximalen Komfort sein, stellt das aufblasbare Badekissen die beste Alternative im mittleren Preissegment dar.

Als einziges Modell lässt sich das Mangar Badekissen mobil verwenden. Sie können das Kissen komfortabel verstauen und überall hin mitnehmen. Da es so praktisch ist, hat es das Modell von Mangar auch in unsere Auflistung 6 einfache Hilfsmittel für Senioren geschafft.

„Das beste Modell“ gibt es natürlich nicht, und eine Kaufentscheidung sollte immer individuell getroffen werden.

Dennoch gibt es viele Vorteile, die für das Mangar Badekissen sprechen:

  • Keine Montage nötig
  • Sekundenschneller Ein – und Ausbau
  • Passt praktisch in jede Badewanne
  • Es wird keine fremde Hilfe benötigt
  • Einfache Bedienung
  • Absenkbar bis auf den Wannenboden
  • Vollbad möglich
  • Kein schweres Gestell in der Badewanne
  • Akkubetrieben
  • Höchster Standard
  • Neueste Technologie
  • Bequem und leicht zu transportieren
  • Wasserfeste Handfernbedienung
  • Benutzergewicht bis zu 152kg
  • Erhältlich auf anfero.com